spitzengefuehl-naturnagel-feilen-bruechige-duenne-naegel-kaputt-nach-gelnaegeln

JOY & LILLY spitzengefühl Nagelfeilen Duo für empfindliche Naturnägel und die Zeit nach Gelnägeln

Ob kurz, lang, rund, spitz – wer seine Nägel in Form bringen will, braucht unbedingt die richtige Nagelfeile. Aber welche spitzengefühl Nagelfeile ist generell für sehr empfindliche und weiche Fingernägel geeignet? Und welche Nagelfeile eignet sich für die Übergangsphase vom Kunstnagel zum Naturnagel, wenn Fingernägel sehr dünn sind?

Die spitzengefühl Feilen JOY und LILLY sind extra für empfindliche Naturnägel entwickelt worden. JOY ist eine sogenannte Softfeile und LILLY eine extra sensitive Feile. Beide Feilen sind einzeln und auch als Familienset im spitzengefühl Onlineshop erhältlich. Da sie sehr schonend arbeiten, ist auch ein kombiniertes Arbeiten mit beiden Nagelfeilen möglich.

Vorab das Wichtigste auf einen Blick

Je nachdem wie groß ein Korn ist und wie viele Körner auf dem Feilenpapier vorhanden sind, desto feiner oder gröber ist eine Nagelfeile. Menschen mit empfindlichen und dünnen Naturnägeln sollten lieber zu Feilen mit einer feinen Körnung greifen. Ein Beispiel: Würde man bei empfindlichen Nägeln die EFA Feile von spitzengefühl benutzen, hätte das fatale Folgen. Diese Nagelfeile ist für einen empfindlichen und dünnen Naturnagel viel zu grob. Die Nagelspitze würde beim Feilen bildlich gesprochen „aufreißen“, was zu einer Verschlimmerung des Nagelzustandes führen würde.
Andersherum ist es nicht so tragisch: Wenn jemand mit festen Nägeln eine sehr feine Nagelfeile benutzt, richtet das zwar keinen Schaden an, allerdings dauert das Feilen einfach viel zu lange.

LILLY – in der Übergangsphase vom Gelnagel zum Naturnagel

Wer schon einmal künstliche Nägel hatte oder Gellacke benutzt hat, kennt das Problem. Wenn das Gel vom Naturnagel entfernt wurde sind die Nägel oft so dünn wie Papier, reißen schnell ein und sind sprichwörtlich zart besaitet. Das ist sehr frustrierend. Aber nicht nur die Nagelspitzen, sondern auch die Nageloberflächen sind in dieser Zeit extrem empfindlich.
Um den strapazierten Nagel dauerhaft zu stärken, hilft es, wenn er über einen Zeitraum von 2-4 Wochen täglich mit LILLY (320/600 Grit) gefeilt wird. Durch das regelmäßige Feilen wird der Naturnagel kräftiger und erholt sich schneller. Wenn sich der Zustand gebessert hat, kann die Pflege auf jeden 2. Tag oder auf 2-mal pro Woche reduziert werden. Um bedenkenlos die aufgeraute und strapazierte Oberfläche der Naturnägel zu glätten, ist der LILLY BUFFER ideal. Er entfernt abstehende Nagelfetzen auf sehr sanfte Art und ist schonend zur Nageloberfläche. (Der LILLY BUFFER ist für Kunstnägel ungeeignet)

JOY – für dünne Naturnägel und nach Gelnägeln

Es dauert etwa drei Monate (nachdem die Kunstnägel rausgewachsen sind) bis sich der Naturnagel wieder langsam stabilisiert. Jetzt kann JOY zum Einsatz kommen. Sie hat 240/320 Grit, eine schmale Dämpfung und ist sehr angenehm für das Feilen von dünnen Naturnägeln. Auch wer nie künstlich verstärkte Fingernägel hatte und dennoch dünne Naturnägel besitzt, für den ist die JOY ein gutes Einsteigermodell. Sie bringt den Nagel schnell in Form, ohne zu viel von der Länge wegzunehmen.

Sanftes Feilen für zarte Kindernägel

Beide Nagelfeilen eignen sich auch hervorragend, um die Nägel von Kleinkindern nachzufeilen. Weil es bei den kleinen Händchen oft nicht anders möglich ist, werden sie zwar meistens mit einer Nagelschere geschnitten, allerdings sind die zarten Nägel dann oft sehr scharfkantig. Das hat zur Folge, dass sie sich selbst oder andere schnell verletzen können.

Um das zu verhindern, einfach mit der feinen Seite (mit dem spitzengefühl Logo) einmal hin und her feilen und die scharfen Kanten sind verschwunden.

Wenn das nicht funktioniert: Unbedingt den LILLY BUFFER probieren. Buffer direkt an die Nagelkante halten, kurz hin und her bewegen – fertig.

Du willst mehr Infos zum Thema Nagelpflege?

Dann abonniere meinen „spitzengefuehl“ YouTube-Kanal. Einfach ins passende Tutorial reinklicken, inspirieren lassen und nachmachen!

Menü