Eine Nagelfeile für alle Nageltypen. Zum schnellen und sanften Kürzen von Naturnägel. Langlebige Profi-Feile.

Welche Nagelfeile ist die richtige für mich?

Auf der Suche nach der passenden Nagelfeile wird man oft mit einer großen Auswahl konfrontiert. Doch woher weiß ich, welche Nagelfeile am besten geeignet ist, um meine Fingernägel möglichst perfekt und schonend zu bearbeiten und zu pflegen? In dieser Ratgeber-Reihe stelle ich Dir die unterschiedlichen spitzengefühl Nagelfeilen vor und erkläre, wie sie sich unterscheiden und wofür sie sich eignen.

„EFA“ Nagelfeile: Eine für alle

Seit über 20 Jahren betreibe ich das spitzengefühl Naturnagelpflegestudio in Nürnberg. Im Laufe der Zeit habe ich viele Nagelfeilen in der Hand gehalten und damit die unterschiedlichsten Nägel gepflegt. Da die Struktur des Naturnagels bei jedem Menschen unterschiedlich ist und ich großen Wert auf eine gute Verarbeitung und eine leichte Handhabung lege, war ich mit den herkömmlichen Profi Nagelfeilen nie wirklich zufrieden. Entweder waren sie zu rau und starr oder das Gefühl beim Feilen war extrem unangenehm. Schließlich war ich an einem Punkt angekommen, an dem ich nicht länger bereit war, Kompromisse einzugehen. Ich beschloss meine eigenen Nagelfeilen zu produzieren. Meinem Anspruch entsprechend sollten die Feilen qualitativ hochwertig, auf die individuellen Nageltypen abgestimmt und leicht zu handhaben sein. Das war die Geburtsstunde der ersten spitzengefühl Nagelfeile „EFA“ (Eine für alle)!

Was kann „EFA“?

EFA ist eine schnelle, kräftige Turbofeile, mit der sich Naturnägel mit Leichtigkeit in Form bringen lassen. Mit ihren zwei unterschiedlichen Körnungen (120/240 Grit) eignet sie sich sehr gut für Menschen ohne Nagelprobleme. Die raue Seite (120 Grit) kürzt die Nägel an Händen und Füßen im Handumdrehen, während die feinere Seite (240 Grit) sie in Form bringt. Aufgrund ihrer Kraft ist sie auch sehr gut zum Nachfeilen von künstlichen oder verstärkten Nägeln geeignet.

Die EFA ist die beliebteste und meistgekaufte spitzengefühl Nagelfeile. Sie sorgt für ein angenehmes Gefühl beim Feilen und hält bei normaler Nutzung (1 x pro Woche) locker bis 9 Monate.
Es gibt sie in 3 verschiedenen Größen:

  • L – 18 cm (EUR 5,50*)
  •  M – 15 cm (EUR 4,60*)
  • XS – 7 cm in stabiler Hygienebox mit praktischer Öse zum Anhängen, z.B. am Schlüsselbund (EUR 3,95*)
    (* Alle Preise inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand)

Was macht die „EFA“ Nagelfeile so besonders?

EFA ist eine sogenannte Sandblattfeile. Aufgrund ihres Kunststoffkerns ist sie sehr flexibel und daher grundsätzlich zum Kürzen von Naturnägeln sehr gut geeignet. Spezielle Dämpfungseigenschaften im Kern federn die Vibrationen, die automatisch beim Kürzen und Feilen entstehen, sanft ab. Anders als bei starren Feilen wie beispielsweise Metall-, Glas- oder Keramikfeilen kann man mit EFA getrost hin und her in jede Richtung feilen, denn durch ihre Flexibilität ist sie sehr schonend zu den Nagelspitzen.

Wissenswertes zu Grit & Körnung

Sandblattfeilen gibt es in unterschiedlichen Stärken/Körnungen, die als „Grit“ bezeichnet werden.
Je feiner die Körnung, umso höher die Gritzahl. Neben der Körnung spielt aber auch das Papier eine entscheidende Rolle. Als Beispiel: Es können drei unterschiedliche Feilen zur Auswahl stehen, die alle eine Körnung von 180 Grit haben, trotzdem fühlt sich beim Feilen jede anders an.

Du willst eine „EFA“ haben?

Demnächst kannst Du die spitzengefühl Nagelfeilen auch in meinen Onlineshop kaufen. Bis es so weit ist, schreib mir eine kurze E-Mail an ahoi@spitzengefuehl.de und gib an, welche Feilengröße es sein soll. Innerhalb von 2-3 Werktagen ist Deine „EFA“-Nagelfeile dann bei Dir.

Die perfekte Maniküre: So geht’s

Wie Dir die richtige Maniküre gelingt und viele weitere Pflegetipps erfährst Du auch in meinen Videotutorials. Einfach meinen YouTube-Kanal „spitzengefuehl“ abonnieren, ins passende Tutorial reinklicken, inspirieren lassen und nachmachen!

Menü